Beiträge

Spatz 1

mal wieder im Zoo

Vor kurzem war mir mal wieder nach Zoo. Außerdem sollte das neue 100-400 ja seinen 2. Einsatz angehen. Das musste kombiniert werden.

Weiterlesen

Eisvogel viel zu weit weg. Ausschnitt mit mieser Qualität.

Raus in die Natur: Ausgetrickst

Drei Stunden hatte ich Zeit. Drei Stunden um den Eisvogel an der Lenne auf die SD-Karte zu bannen. Ich nehme es vorweg: Er war wieder mal schlauer als ich.

Ich hatte gerade alles fertig aufgebaut und setzte mich auf meinen klapprigen Dreibeinhocker, als von links der erste Eisvogel anflog. Kurzer Pfiff und er flog eine Schleife um den Baum herum, von dem ich noch immer der Meinung bin, dass er einen ganz hervorragenden Landeplatz zum Ansitzen bietet. Nachdem der Eisvogel den Baum passiert hatte und ausser Sichtweite meines Objektivs war, bog er wieder ab, um weiter im Tiefstflug über die Lenne zu fliegen. Jeder Tornado-Pilot wäre hochgradig von Neid erfüllt, würde seine Maschine einen derart perfekten Konturflug beherrschen. Weiterlesen

EF 300mm f/4,0L IS USM

Canon EF 300mm f/4,0L IS USM

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich zu dem Rohr überhaupt etwas schreiben soll. Schließlich wird das Gerät bereits seit etlichen Jahren produziert und verkauft sich sehr erfolgreich. Wenn man also etwas zu dem Teil erfahren möchte, das über mein vollkommen subjektiv verfasstes Gesülze hinausgeht: Google ist wie immer bestens informiert. Ich schmeisse hier trotzdem meine Ansichten über das Teil ins Netz. Weiterlesen

poddi fotografie

Raus in die Natur: Mückenplage am Bach

Gestern habe ich die Einhundert Stunden erreicht. Einhundert Stunden Eisvogel-Recherche unter freiem Himmel. Mit allem was die Natur zu bieten hat: dreckige und nasse Klamotten, sehr viel Umherwanderei bei der Suche nach dem Eisvogel und seinen bevorzugten Ansitzästen, Ärger mit neugierigen Hunden, Zecken- und Mückensiche, etc. Ich schreib’s direkt: Noch immer kein sehenswertes Foto. Und nein, ich werde kein Geld für einen Mietast ausgeben! Weiterlesen

Eisvogel an der Lenne

Raus in die Natur: An der Lenne (Sauerland)

Vorletztes Wochenende war ich im Sauerland an der Lenne. Ich folgte einem heissen Tipp, dass sich dort eine Eisvogel-Bruthöhle befände. Stimmte auch! Ich platzierte mich in ca. 30m Entfernung zur Höhle auf der gegenüberliegenden Uferseite hinter einem Schilfbüschel und beobachtete die Höhle. Ein Eisvogel lies sich in den 2 Stunden meiner Anwesenheit ein paar mal blicken, flog aber nicht in die Höhle. War sie etwa unbewohnt? Weiterlesen