Ferguson & Reville

Ferguson & Reville

Über ein Jahr haben Chris Ferguson & Oliver Reville an ihrem neuen Album gearbeitet, zehn Songs sind nun reif fürs Mastering – Zeit für ein paar Fotos.

Letzten Sonntag haben wir endlich einen Termin zusammengebracht und sind in den Niehler Hafen gefahren. Eine wahre top Örtlichkeit (kennt jemand ein besseres Wort für „Location“?) für ölige, dreckige Fotos. Egal wo man im Hafen hinschaut – alles ist irgendwie dreckig, kaputt, benutzt, zerschrammelt…

wie die Musik?

Mist, wie komme ich da jetzt wieder raus? Nein, der Musikstil der beiden ist nicht ölig, dreckig oder gar zerschrammelt. Es ist eher ein Mix aus echten Instrumenten (Querflöte, Gitarre) garniert mit einem zarten Einschlag von Elektronik und Software.

Ferguson & Reville

Ferguson & Reville

Wohltemperierte Klangteppiche aus der Digitalebene, kombiniert mit echtem analogen Gipfelsound von Gitarren und Blasinstrumenten an feinem Gesang. So oder so ähnlich würde es wohl auf einer Speisekarte für Lauscher stehen.

Ferguson & Reville

Ferguson & Reville

Meinen Ohren jedenfalls haben bisher alle Kompositionen aus der Revillusonschen Klangschmiede geschmeckt. Was die beiden da nebenberuflich aus den Lautsprechern zaubern verdient meinen Respekt. Und meine Fotos 🙂

Ferguson & Reville

Ferguson & Reville

für Cover und sowas

Die Fotos sollten als Plattencover dienen aber auch zur weiteren Bearbeitung für die Veröffentlichung auf Medien- und Sozialseiten. So schlug ich dann als Örtlichkeit für die Fotoaktion den Hafen vor und zeigte den beiden vorab ein paar Fotos.

Ferguson & Reville

Ferguson & Reville

Fanden sie cool. Um nicht laufend Objektive zu wechseln hatte ich diesmal zwei Gehäuse dabei. Das eine mit dem 50er und das andere mit dem 16-35mm bestückt. Glück mit dem Wetter hatten wir auch – die Sonne schien während der gesamten Zeit.

Ferguson & Reville

Ferguson & Reville

Ich glaube wir waren gut zwei Stunden vor Ort, insgesamt habe ich gut 800 Aufnahmen gemacht. Knapp 100 sind im Anschluss als nutzbar befunden worden. Eigentlich eine gute Ausbeute.

Ferguson & Reville

Ferguson & Reville

Jetzt bleibt nur noch abzuwarten wann das neue Album an den Start geht und dass der Erfolg für die viele Arbeit entsprechend ist.

Alles Gute euch und vielen Dank!

poddi